Als Architektin bin ICH in Deiner WElt zu Hause.

Ich habe nach meinem Studium vierzehn Jahre als Architektin gearbeitet. In dieser Zeit sind mir viele unzufriedene Kollegen und Kolleginnen begegnet. In jedem einzelnen von ihnen habe ich etwas von mir wiedererkannt. 

Einige waren auf der Suche nach dem tieferen Sinn ihrer Arbeit, andere beklagten sich über ein Leben, in dem es nichts als Arbeit gab, wieder andere waren den ewigen Wettbewerb leid. 

Ich habe acht Jahre lang in Arbeitsgemeinschaft mit einem Partner ein Büro geführt. Wir arbeiteten sehr viel und manchmal ging es bergauf, dann wieder bergab. 

Das waren anstrengende Zeiten und ich dachte immer wieder: Das muss doch auch anders gehen. Irgendwann wurde mir klar, dass ich meinem Frust nur dann ein Ende setzen kann, wenn ich herausfinde, was mich wirklich bewegt. Wovon träume ich? Was will ich in die Welt bringen?

Damit begannen die Veränderungen in meinem Leben, die mich dahin geführt haben, wo ich heute stehe und wo ich mich genau am richtigen Platz fühle.

Wie ging es weiter?

Im April 2009 lernte ich Volker Eich, den Gründer der Strategiekreise für Architekten, kennen. Ich wurde Mitglied in einem Kreis. Dort sprach ich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder einmal über Dinge, die mich bewegen und über Träume, die ich mich nicht traute umzusetzen, weil ich keine Ahnung hatte, wie ich es angehen sollte und weil ich überzeugt war, dass selbst, wenn ich es wüsste, ich es letztlich gar nicht könnte.

Vielleicht kommt Dir das bekannt vor.

Der Strategiekreis war eine wichtige Etappe auf meiner Reise. Bei unserem nächsten Treffen ein halbes Jahr später, hatte ich, inspiriert und unterstützt durch die anderen Mitglieder, eine weitere Etappe auf meiner Reise zur Verwirklichung dessen, was ich in die Welt bringen will, erreicht. Doch bis zur Umsetzung lag noch ein langer, spannender Weg vor mir.

Bevor ich mich endgültig dem zuwenden konnte, was meine wahre Herzensangelegenheit ist, habe ich, nach dem Scheitern der Büropartnerschaft noch einen weiteren Zwischenschritt eingelegt. Ich übernahm in einem Bauplanungs - und Steuerungsunternehmen mit über 100 Mitarbeitern unter anderem die Aufgabe, das interne Qualitätsmanagementsystem weiter zu entwickeln. Dieses System war zertifiziert nach ISO 9001 und die Mitarbeiter lehnten es ab. Zu viel, zu restriktiv, zu kompliziert und vor allem verfasst in einer Sprache, die nicht ihre war. Also schufen sie sich ihre eigenen Systeme, machten ihr eigenes Ding. Konflikte mit der Geschäftsführung gehörten zum Büroalltag.

Die relevanten Fragen, die ein Architekturbüro, die jedes Büro zu einem funktionierenden Unternehmen machen, wurden von diesem TÜV zertifizierten QM-System nicht beantwortet.

Welche Fragen sind relevant?

Warum gründet man ein Unternehmen?

Welche Werte bringt man mit diesem Unternehmen zum Ausdruck?

Wie erschafft man Anziehung und Zugehörigkeit?

Wie erschafft man ein System, das die Voraussetzung erfüllt, gleichbleibende Qualität zu liefern?

Wie sorgt man dafür, dass das vorhandene Wissen allen jederzeit zur Verfügung steht? Wie erschafft man gelingende und fruchtbare Kommunikation in einem Unternehmen?

Wie steigert man die Effizienz in einem Unternehmen? Wie macht man das Erreichen von Qualität und Effizienz sichtbar und attraktiv für alle Mitarbeiter eines Unternehmens?

Mein Weg als Coach für Architekten begann 2010, als Mitarbeiterin von Volker Eich, dem Gründer des Unternehmens STRATEGIEKREIS FÜR ARCHITEKTEN.

In unserer Partnerschaft, haben wir von 2013 bis 2016 unter dem Namen SUPER MENTOR unser Beratungsprogramm weiter entwickelt.

Im März 2017 ist Volker Eich verstorben. Seitdem gehe ich unseren gemeinsam begonnen Weg weiter und berate unter dem Namen SUPER MENTOR Architekten und Architektinnen, die Ihr Business weiter entwickeln wollen.

Seit Mai 2019 führe ich gemeinsam mit meinem Kollegen Peter Braun ein weiteres Coachingunternehmen ARCHITECTS AND MENTORS, in dem wir uns darauf spezialisieren, die nächste Generation von Architekten und Planern auf ihrem Weg in die Selbständigkeit zu begleiten.

Ich liebe es, Unternehmerin zu sein. Ich geniesse es, mein Business genau so zu gestalten, wie ich es will und mit Menschen zu arbeiten, die meine Werte teilen.

Diese Energie möchte ich weitergeben.

Ich unterstütze Dich dabei, Deinen einzigartigen unternehmerischen Weg zu gehen, Deiner Mission auf die Spur zu kommen und eine Vision zu entwickeln, mit der Du die richtigen Kunden und Mitarbeiter, die zu Dir passen, anziehst.

ICH GEHE DEN WEG MIT DIR VON DER VISUALISIERUNG DES GROSSEN BILDES BIS ZUR ENTWICKLUNG EINES GESCHÄFTS-MODELLS FÜR DEIN ZUKUNFTSFÄHIGES UNTERNEHMEN.