Mission

WENN DEIN GANZER KÖRPER AUFMERKSAM IST

WENN DEIN GANZER KÖRPER AUFMERKSAM IST

von Elke Anna Mehner

Johannas Gesichtsausdruck war schwer zu deuten. Ich tippte auf eine Mischung aus Angst und Ungläubigkeit. Ich entschied mich, erst mal den Mund zu halten und abzuwarten. 

Wir hatten an diesem Tag unseren Skype-Termin wie üblich mit einer Rückschau auf die letzten beiden Wochen begonnen. Johanna war meine Kundin in unserem Mentor Programm. Wir arbeiteten seit 4 Monaten zusammen und waren nun nach den Kapiteln Gründungsmythos und persönliche Herausforderung bei dem Kapitel angekommen, in dem es darum geht, die eigene Mission zu formulieren.

Zwei Frage-Antwort-Runden per Mail zum Thema lagen bereits hinter uns. Jetzt saßen wir beide vor unseren Computern. Johanna in ihrem Büro, ich an meinem Arbeitstisch in meiner Wohnung – und wir schauten uns an.